Tatort Deutschland : Ein Land im Visier

von 20. Februar 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
urn-newsml-dpa-com-20090101-180215-99-88706_201802200834_full.jpg
1 von 3

Kriminelle Banden breiten sich hierzulande aus. Verbrecher haben es nicht nur auf fremdes Eigentum abgesehen. Die Polizei ist oft machtlos

Mindestens 70-mal schossen die Mafia-Killer vor dem Duisburger Hauptbahnhof – sie machten kurzen Prozess. Mitten in der Nacht, bei einem Blitzüberfall um 2 Uhr morgens. Am Ende lagen sechs Leichen vor dem Restaurant „Da Bruno“. Der Wirt, seine Verwandten und der Lehrling, alle aus der Ortschaft San Luca in Kalabrien. Sie ist die Hochburg der italienisc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite