Corona : Deutschland und andere Länder verfehlen EU-Impfziel

von 31. März 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Eine Seniorin bekommt in einem Impfzentrum in Hessen ihre Impfung verabreicht. Deutschland und viele andere Länder haben das EU-Impfziel für Menschen über 80 Jahre verfehlt.
Eine Seniorin bekommt in einem Impfzentrum in Hessen ihre Impfung verabreicht. Deutschland und viele andere Länder haben das EU-Impfziel für Menschen über 80 Jahre verfehlt.

Die Ältesten sollten möglichst schnell gegen das Coronavirus geimpft werden. Deshalb rief die EU-Kommission im Januar ein ehrgeiziges Ziel aus. Es wurde krachend verfehlt.

Brussel | Deutschland und viele andere Länder haben das EU-Impfziel für Menschen über 80 Jahre nach jüngsten Daten verfehlt. Ziel der EU-Kommission war, dass mindestens 80 Prozent dieser Altersgruppe bis Ende März gegen das Coronavirus geimpft sind. Gemeldete Daten aus deutschen Bundesländern liegen nach Angaben des Robert Koch-Instituts aber deutlich darunt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite