Kommentar : Der nächste Corona-Gipfel sollte nicht spannend sein, sondern vorhersehbar!

von 28. Februar 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt mit einer FFP2-Maske teil. Das Bundeskabinett befasst sich in seiner 131. Sitzung unter anderem mit der Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte am Nato-geführten Einsatz Resolute Support für die Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen nationalen Verteidigungs- und Sicherheitskräfte in Afghanistan. +++ dpa-Bildfunk +++

Wird nächste Woche verschärft oder gelockert? Ein Kommentar zu den Problemen der Corona-Politik.

Schwerin | Die einen denken schon über Sommerurlaub am Strand nach; die anderen bangen um das Leben eines Angehörigen, der mit Corona infiziert ist. Und während Wissenschaftler vor einer dritten Welle warnen, sehnen sich Kinder nach Schule oder Kita und viele Eltern verstehen nicht, warum Frisuren wichtiger sein sollen als Bildung und Betreuung. Das in etwa ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite