Gegen Populismus : Demonstrationen für Freiheit der Wissenschaft in 14 Städten

Im vergangenen Jahr hatten rund 37.000 Menschen an den Märschen für die Wissenschaft teilgenommen.
Foto:
Im vergangenen Jahr hatten rund 37.000 Menschen an den Märschen für die Wissenschaft teilgenommen.

Raus aus Hörsaal oder Forschungsinstitut, raus auf die Straße: In mehreren Städten Deutschlands demonstrieren Wissenschaftler gegen Populismus und für die Freiheit der Wissenschaft.

svz.de von
14. April 2018, 06:02 Uhr

Die größten Veranstaltungen des weltweit organisierten «March for Science» in Deutschland werden in Frankfurt und München erwartet. Unterstützung gibt es über soziale Medien auch aus der Antarktis: Dort planen Wissenschaftler der Forschungsstation Neumayer und an Bord des Forschungsschiffs «Heincke» Solidaritätskundgebungen, hieß es bei den Organisatoren.

Im vergangenen Jahr hatten rund 37.000 Menschen an den Märschen für die Wissenschaft in 22 Städten Deutschlands teilgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen