Terrorangst in Deutschland : Bloß nicht verunsichern…

<p>Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU)</p>

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU)

Innenminister de Maizière will nach Fußballspiel-Absage beruhigen – und erreicht das Gegenteil.

svz.de von
18. November 2015, 19:52 Uhr

Eigentlich wollte er beruhigen, den professionellen Krisenmanager geben. Thomas de Maizière war in Hannover bemüht, gegen allzu große Ängste anzureden und vor Panik zu warnen. Doch das ging nach hinten los: Zu den Hintergründen und Details befragt, was wirklich zur Absage des Fußball-Länderspiels Deutschland - Holland geführt habe, woher die Hinweise auf mögliche Attentäter und Sprengsätze stammten, lehnte der CDU-Politiker Konkretes strikt ab. „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung nur verunsichern“, erklärte de Maizière, deshalb werde er auch nichts dazu sagen.

Nicht nur im Internet lösten seine Worte einen Sturm aus Kritik, Spott, Häme und Empörung aus. „Wie sieht meine politische Zukunft eigentlich aus, Angela? Ein Teil dieser Antwort würde Dich nur verunsichern“, übertragen Internetnutzer den Satz (siehe rechts). Wohl gut gemeint, aber nicht gut gemacht?

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="und" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/DoItLikeDeMaiziere?src=hash">#DoItLikeDeMaiziere</a> &#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/DeMaiziere?src=hash">#DeMaiziere</a>&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/gerned?src=hash">#gerned</a>&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/LetzterzudemThema?src=hash">#LetzterzudemThema</a> <a href="https://t.co/TOl0smgTfN">pic.twitter.com/TOl0smgTfN</a></p>&mdash; Micky Beisenherz (@MickyBeisenherz) <a href="https://twitter.com/MickyBeisenherz/status/666879820001882112">18. November 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Die Opposition wirft Merkels Krisenmanager in Zeiten des Terrors vor, die Menschen zusätzlich zu verunsichern. „Der Innenminister muss klare Aussagen machen und darf nicht diffus über Bedrohungen orakeln“, so Grünen-Innenexperte Konstantin von Notz.

Der CDU-Mann verteidigte sich: „Wir können nicht jeden Hinweis in der Öffentlichkeit diskutieren.“ Es gehe in dieser schwierigen Sicherheitslage um persönliche und politische Abwägungsentscheidungen.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p lang="de" dir="ltr">&quot;Seh ich in dem Kleid fett aus?&quot;&#10;&#10;&quot;Ein Teil der Antworten würde dich nur verunsichern, daher sage ich nichts.&quot;&#10;&#10;<a href="https://twitter.com/hashtag/DoItLikeDeMaiziere?src=hash">#DoItLikeDeMaiziere</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/GERNED?src=hash">#GERNED</a></p>&mdash; Anda Kawer (@KinderSindToll) <a href="https://twitter.com/KinderSindToll/status/666732460751851522">17. November 2015</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Und sonst? Am Morgen danach herrscht auch in Berlin Erleichterung und breite Übereinstimmung darüber, dass die Absage des Spiels richtig und der Polizeieinsatz ein Erfolg gewesen ist. Die Absage des Fußballspiels sei „unvermeidlich“ gewesen, schließlich habe es einen ernstzunehmenden Hinweis auf einen Anschlag gegeben, versicherte BKA-Chef Holger Münch. Die Hinweise sollen vom französischen Geheimdienst gekommen sein. Die Bundesregierung will dies nicht bestätigen, der Innenminister keine Details nennen, um nicht zu verunsichern. Im Kanzleramt tritt erneut das Sicherheitskabinett zu einer Krisensitzung zusammen. Denn die Terrorangst wächst.

Extra

Auf Twitter wandelten gestern  Nutzer unter dem Hashtag #DoItLikeDeMaiziere das Zitat des Ministers nach dem Abgesagten Länderspielabsage in Hannover um. Ein Überblick, was die Nutzer aus der Äußerung machen:

@_moshkito:
„Schatz, liebst du mich noch?“ „Ein Teil der Antworten würde dich nur verunsichern. Deshalb sage ich nichts.“
@ralfheimann: „Sagen Sie, was machen Sie als Minister denn so den ganzen Tag?“ „Ein Teil meiner Antwort würde Sie verunsichern.“
@ring2: „Werden wir alle sterben?“ „Dazu sage ich nichts, ein Teil der Antwort würde Sie nur verunsichern.“
@samelou: „Bist du etwa schwanger?“ „Ein Teil der Antworten würde dich nur verunsichern.“
@Eisenfrass: „Herr Doktor, wie schlimm ist es?“ „Ein Teil der Antwort würde Sie nur verunsichern, deshalb sage ich nichts.“
@robvegas: „Wo sind die 6,7 Millionen beim #DFB hin?“ „Ein Teil meiner Antwort würde die Öffentlichkeit verunsichern.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen