Sender-Prognosen : Biden gewinnt US-Wahl mit deutlichem Vorsprung

von 13. November 2020, 21:32 Uhr

svz+ Logo
Joe Biden hat nach Medienberichten auch den Bundesstaat Georgia gewonnen, North Carolina ging demnach an Amtsinhaber Donald Trump.
Joe Biden hat nach Medienberichten auch den Bundesstaat Georgia gewonnen, North Carolina ging demnach an Amtsinhaber Donald Trump.

US-Sender haben bei der Wahl Sieger in den letzten beiden Bundesstaaten ausgerufen. Demnach kommt der gewählte Präsident Biden auf 306 Wahlleute - wie der nun unterlegene Amtsinhaber Trump vor vier Jahren. Trump hatte damals von einem „Erdrutschsieg“ gesprochen.

Washington | Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden hat die Wahl nach jüngsten Prognosen von Fernsehsendern mit exakt demselben Vorsprung gewonnen wie der nun unterlegene Amtsinhaber Donald Trump vor vier Jahren. Den Berechnungen zufolge kommt Biden auf 306 Wahlleute - deutlich mehr als die für einen Sieg erforderlichen 270. Im Streit um die Wahl steigt indes ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite