Attacke vor Hamburger Synagoge: Suche nach Motiven

Ein Mann im Tarnanzug greift mit einem Spaten einen jüdischen Studenten vor der Hamburger Synagoge an. Der 29-Jährige soll einen Zettel mit Hakenkreuz bei sich getragen haben und wirkt verwirrt. Die Polizei ermittelt die Hintergründe der Tat.