Ein Angebot des medienhaus nord

"Entwaldungsfreie Lieferketten" Ziel der Regierung: Keine Regenwald-Rodung mehr für Essen in Deutschland

Von Dirk Fisser | 08.04.2020, 04:22 Uhr

Etwa 8,8 Millionen Hektar Wald werden jedes Jahr gerodet, schätzen die Vereinten Nationen. Auf einem großen Teil der Flächen wird anschließend Landwirtschaft betrieben, etwa Palmöl oder Soja angebaut. Die Bundesregierung will erreichen, dass solche Produkte künftig nicht mehr nach Deutschland gelangen. Das Ziel: 100 Prozent "entwaldungsfreie Lieferketten".

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 8,90 €/Monat