Ein Angebot des medienhaus nord

Interview mit Luise Amtsberg Migrationsbeauftragte: „Es ist falsch, russische Kultur zu boykottieren“

Von Marion Trimborn | 17.04.2022, 15:00 Uhr

Der Ukraine-Krieg ist auch in der deutschen Gesellschaft angekommen. Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Luise Amtsberg, hält nichts vom Boykott russischer Restaurants und will eine Zweiklassen-Gesellschaft unter Flüchtlingen verhindern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden