Ein Angebot des medienhaus nord

Eigenes Gebäude in der Hafencity Streit um NS-Infozentrum in Hamburg ist vom Tisch

Von Markus Lorenz | 17.01.2022, 17:21 Uhr

Eine Ausstellung zu NS-Verbrechen in enger Nachbarschaft zu einem Unternehmen, dessen Vorgänger zu den Profiteuren des Dritten Reichs gehörte? Unvorstellbar, fanden Opferverbände – und haben sich nun durchgesetzt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden