Ein Angebot des medienhaus nord

Wegen hoher Lebensmittel-Preise Münchner Jusos fordern Vergesellschaftung von Supermärkten

Von Anneke Mayra Petersen | 04.04.2022, 12:28 Uhr

Nicht nur Benzin und Gas, sondern auch viele Lebensmittel werden teurer. Deshalb fordern die Münchner Jusos eine Vergesellschaftung von Supermarktkonzernen. Bei Twitter hagelt es für diesen Vorschlag Kritik.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche