Ein Angebot des medienhaus nord

Interview Friedrich Merz: Es wird Verteilungskämpfe geben

Von Rena Lehmann | 25.04.2020, 03:00 Uhr

An diesem Samstag wollte er auf einem Sonderparteitag im zweiten Anlauf Parteichef der CDU werden. Der 64-jährige Friedrich Merz hatte gute Chancen - vor der Corona-Pandemie. Jetzt hofft er darauf, dass seine Wirtschafsexpertise in der Zeit danach gefragt ist. Das Interview.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden