Diplomatie : Angespannte Regierungsgespräche von Merkel und China

von 28. April 2021, 09:52 Uhr

svz+ Logo
Die Gespräche zwischen Deutschland und China sind von wachsenden politischen Spannungen überschattet.
Die Gespräche zwischen Deutschland und China sind von wachsenden politischen Spannungen überschattet.

Die traditionell guten Beziehungen zwischen Deutschland und China sind so angespannt wie lange nicht: Streit über Sanktionen, Uiguren und Hongkong - aber auch die Sorgen der deutschen Wirtschaft wachsen.

Berlin/Peking | Trotz der Differenzen mit China sucht Deutschland im Dialog nach Gemeinsamkeiten mit Peking. Bei den deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen bemühte sich Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch, mit Chinas Premier Li Keqiang das schwierige Verhältnis voranzubringen. Es ist die sechste Auflage der seit 2011 alle zwei Jahre in diesem großen Format ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite