Kommentar zur Beschränkung privater Feiern : Zurückhaltung ist weiter geboten

von 29. September 2020, 20:40 Uhr

svz+ Logo
Wenn Alkohol fließt, sinken die Hemmungen. Niedersachsen will privaten Partys einen Riegel vorschieben.
Wenn Alkohol fließt, sinken die Hemmungen. Niedersachsen will privaten Partys einen Riegel vorschieben.

Niedersachsen will bei privaten Partys wohl noch strenger sein als andere Länder. Im Kampf gegen Corona versteht Ministerpräsident Weil keinen Spaß. Ein Kommentar.

Hannover | Private Feiern werden auch in Niedersachsen immer mehr zu einem Corona-Problem. Wenn Alkohol fließt und die Hemmungen sinken, ist das gefährliche Virus schnell vergessen und findet ideale Bedingungen, um sich weiter auszubreiten. Gut möglich, dass Niedersachsen früher auf die "Spaßbremse" tritt Insofern ist es gut und richtig, dass Bund und Länd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite