Internationaler Weltfrauentag : Deutsche Botschaften im Ausland zumeist noch unter männlicher Leitung

von 06. März 2021, 01:12 Uhr

svz+ Logo
Virtueller Besuch in Kenia: Bundesaußenminister Heiko Maas im Gespräch mit Botschafterin Annett Guenther. Noch immer ist nur jede fünfte deutsche Botschaftsleitung weiblich.
Virtueller Besuch in Kenia: Bundesaußenminister Heiko Maas im Gespräch mit Botschafterin Annett Guenther. Noch immer ist nur jede fünfte deutsche Botschaftsleitung weiblich.

Nur wenige Frauen repräsentieren Deutschland als Botschafterinnen im Ausland. Doch ein Wandel zeichnet sich immerhin ab.

Osnabrück | „Zwanzig Prozent unserer Auslandsvertretungen werden von Frauen geleitet, darunter so wichtige Botschaften wie Washington, Tel Aviv und Tokyo oder auch Havanna, Nairobi und Kiew", heißt es in einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage unserer Redaktion anlässlich des Internationalen Weltfrauentages am 8. März. "Nach dem nächsten Versetzungst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite