Akute Impfstoffknappheit : Nachteile für Geimpfte? Experten fordern, zweite Impfdosis zu verschieben

von 31. Dezember 2020, 12:41 Uhr

svz+ Logo
Der Bonner Virologe Hendrik Streeck fordert eine Verschiebung der zweiten Impfdosis.
Der Bonner Virologe Hendrik Streeck fordert eine Verschiebung der zweiten Impfdosis.

Tausende Menschen werden in Deutschland täglich gegen Corona geimpft. Dabei könnten es leicht doppelt so viele sein.

Berlin | Um möglichst schnell möglichst viele Menschen gegen das Coronavirus zu impfen, könnte es Experten zufolge sinnvoll sein, den Zeitpunkt der Auffrischungsimpfung nach hinten zu verschieben. "Da der Abstand zwischen beiden Impfungen mit großer Wahrscheinlichkeit in weiten Grenzen variabel sein kann und der Schutz auch nach einer Impfung schon sehr gut is...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite