Rivalen in der Union : Wegen Kanzlerkandidatur: So rechnet Söder jetzt mit Laschet ab

von 23. April 2021, 22:39 Uhr

svz+ Logo
CSU-Chef Markus Söder erwartet von der Union bei der Bundestagswahl ein Ergebnis von 'deutlich über 30 Prozent'.
CSU-Chef Markus Söder erwartet von der Union bei der Bundestagswahl ein Ergebnis von "deutlich über 30 Prozent".

CSU-Chef Markus Söder geht weiter auf deutliche Distanz zum Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet.

München | Ihn habe "die Begründung der Kandidatur" Laschets "nicht überzeugt", sagte Söder im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Zugleich äußerte er Respekt für die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Laschet hatte sich nach langem Ringen um die Kanzlerkandidatur Anfang der Woche gegen Söder durchgesetzt. Dieser sagte nun mit Blick auf den CDU...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite