Protest gegen Corona-Maßnahmen : Youtube löscht „Querdenken 711“-Kanal wegen Falschinformationen

von 27. Mai 2021, 07:08 Uhr

svz+ Logo
Die 'Querdenken'-Bewegung demonstriert bundesweit gegen die Corona-Maßnahmen. Symbolfoto
Die "Querdenken"-Bewegung demonstriert bundesweit gegen die Corona-Maßnahmen. Symbolfoto

Seit Monaten demonstrieren Menschen der sogenannten "Querdenken"-Initiative gegen die Corona-Maßnahmen. Ein wichtiger digitaler Kanal wurde jetzt gelöscht.

Berlin | Die Video-Plattform Youtube hat den Kanal der umstrittenen Gruppierung "Querdenken 711" gelöscht. "Querdenken 711" sei in einem ersten Schritt wegen des Hochladens von Inhalten, die gegen die Youtube-Richtlinien für Fehlinformationen verstoßen hätten, abgemahnt worden, teilte ein Unternehmenssprecher mit. Danach sei der Kanal zunächst gesperrt worden,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite