Kommentar : Wasserfluten und Wahlen: In der Krise zeigt sich der Meister

von 17. Juli 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gewaltige Wassermassen sorgten für schwere Schäden in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Gewaltige Wassermassen sorgten für schwere Schäden in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Es gibt jetzt Wichtigeres als den Wahlkampf: Hilfe tut Not in den Überschwemmungsgebieten. Und doch könnten die Wasserfluten auch die Politik durcheinander wirbeln. Ein Kommentar.

Schwerin | Mehr als 100 Tote, noch mehr Verletzte, gewaltige materielle Schäden: Leid, Not und Trauer sind groß in den von Unwettern heimgesuchten Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Es geht jetzt darum, zu retten und zu bergen, aufzuräumen und wiederaufzubauen. Das hat Priorität. Doch ist es damit nicht getan. Notwendig sind auch eine scharfe A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite