Eskalierende Staatsgewalt : Warum so aggressiv? Was US-Cops in der Polizeischule lernen

von 12. Juni 2020, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Solche Bilder heizen die Debatte um Polizeibrutalität an: Polizisten in Minneapolis sprühen aus kurzer Distanz Pfefferspray auf Demonstranten.
Solche Bilder heizen die Debatte um Polizeibrutalität an: Polizisten in Minneapolis sprühen aus kurzer Distanz Pfefferspray auf Demonstranten.

Statt der Polizei Geldmittel zu streichen, sollte eher am Ausbildungsplan geschraubt werden, meinen Experten.

Washington | Der Tod des Afroamerikaners George Floyd bei seiner Festnahme hat in den USA eine hitzige Debatte über Polizeigewalt ausgelöst. Zudem tauchen erschütternde Videos auf, die Übergriffe von Beamten ausgerechnet bei Protesten gegen Polizeibrutalität zeigen. Woher kommt die Aggressivität der US-Cops? Ist das System so "verdorben", wie Kritiker klagen? Was ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite