Interview : Warum Niedersachsens neue Gesundheitsministerin auch bei Impfschutz vor Familientreffen warnt

von 26. März 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Auch wenn die Großeltern bereits geimpft sind: Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens rät dennoch von einem Besuch bei Oma und Opa an Ostern ab.
Auch wenn die Großeltern bereits geimpft sind: Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens rät dennoch von einem Besuch bei Oma und Opa an Ostern ab.

Daniela Behrens ist die Neue an der Spitze des Gesundheitsministeriums. Im Interview verrät die 52-jährige SPD-Politikerin, warum sie sich diesen Knochenjob antut.

Schwerin | Frau Ministerin, aus einem gemütlichen Büro im Bundesfamilienministerium haben Sie sich in den Sturm der Pandemiebekämpfung in Niedersachsen gestellt. Warum tun Sie sich das an? Weil ich mich verantwortlich fühle, in dieser schwierigen Zeit Gesundheitspolitik so zu gestalten, dass möglichst viele Menschen gut durch diese Pandemie kommen. Wenn man s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite