Rechtspopulisten mit Verlusten : Wahlsieger in den Niederlanden: Zum vierten Mal Mark Rutte

von 17. März 2021, 21:56 Uhr

svz+ Logo
Mit dem Fahrrad zum Wahlllokal: Mark Rutte gewinnt erneut die Wahl in den Niederlanden.
Mit dem Fahrrad zum Wahlllokal: Mark Rutte gewinnt erneut die Wahl in den Niederlanden.

Die EU wird sich auf einen noch selbstbewusster agierenden Premier einstellen müssen.

Den Haag | Für Überraschungen waren die Niederländer auch dieses Mal nicht zu haben: Zum vierten Mal löst der 54-jährige Mark Rutte sich selbst als Ministerpräsident des 17,2 Millionen Einwohner zählenden Landes ab. Seit 2010 regiert der smarte Politiker die Niederlande. Er wird auch in den kommenden vier Jahren an der Spitze einer Regierung stehen. Das signalis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite