Kompromiss in letzter Minute? : Koalitionsausschuss tagt: Beratungen über Kurzarbeitergeld und Wahlrechtsreform

von 25. August 2020, 09:10 Uhr

svz+ Logo
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Andrea Nahles, (SPD), und Alexander Dobrindt (CSU) sprechen unter anderem über die Wahlrechtsreform.
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Andrea Nahles, (SPD), und Alexander Dobrindt (CSU) sprechen unter anderem über die Wahlrechtsreform.

Die Koalitionsspitzen treffen sich heute zum ersten Mal nach der Sommerpause. Sie haben sich einige Themen vorgenommen.

Berlin | Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist vor dem Hintergrund wieder steigender Corona-Infektionszahlen zu ersten Beratungen mit den schwarz-roten Koalitionsspitzen nach der Sommerpause zusammen gekommen. Auf der Tagesordnung des Koalitionsausschusses im Kanzleramt in Berlin stand am Dienstag unter anderem die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes, mit dem Mass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite