Kommentar : Triell im TV: Jetzt kommt endlich Feuer in den Wahlkampf

von 29. August 2021, 22:03 Uhr

svz+ Logo
Die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (l-r, CDU), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD) beim 'Triell' im Fernseh-Studio in Berlin-Adlershof.
Die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (l-r, CDU), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD) beim "Triell" im Fernseh-Studio in Berlin-Adlershof.

Hochspannung im Bundestagswahlkampf: Der Ausgang der Wahl ist völlig offen. Umso stärker kommt es jetzt auf den direkten Schlagabtausch der Spitzenkandidaten an. Wer hat im ersten Triell gepunktet? Ein Kommentar.

Schwerin | Endlich kommt etwas mehr Feuer in den Wahlkampf. Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz haben sich im ersten TV-Triell den erwarteten Schlagabtausch geliefert, nicht allzu hart, aber immerhin. Vor allem Laschet und Baerbock, deren Parteien in den Umfragen zurückgefallen sind, gaben sich angriffslustig - souverän und faktenscher die Eine, zei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite