Vor 10 Jahren gewählt - Ex-Präsident im Interview : Wulff: „Ich habe meinen Frieden gemacht“

von 30. Juni 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
'Vielfalt ist manchmal sicher nicht einfach, aber das Gegenteil ist Einfalt, und wer will schon einfältig sein', fragt der frühere Minister- und Bundespräsident Christian Wulff.
"Vielfalt ist manchmal sicher nicht einfach, aber das Gegenteil ist Einfalt, und wer will schon einfältig sein", fragt der frühere Minister- und Bundespräsident Christian Wulff.

Heute vor zehn Jahren wurde Christian Wulff zum Bundespräsidenten gewählt. Wäre er es geblieben, müsste er nach zwei Wahlperioden in diesen Tagen das Amt abgeben. Stattdessen hatte er es keine zwei Jahre inne. Wir sprachen mit Wulff über die Zeiten damals und jetzt.

Osnabrück | Herr Wulff, vor zehn Jahren wurden Sie zum Bundespräsidenten gewählt. Wären Sie es gerne heute noch? Das ist zwar eine hypothetische Frage, aber ja, ich wäre gerne länger Bundespräsident geblieben. Die Umstände waren leider andere. Mit Frank-Walter Steinmeier haben wir aber einen großartigen Bundespräsidenten. Ich habe meinen Frieden gemacht. Wa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite