Vierte Welle : Vierter Lockdown - Vertrauen in Österreichs Regierung sinkt

von 22. November 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
Seit Montag befindet sich Österreich in einem vierten Lockdown. Es sind nur noch Geschäfte des täglichen Bedarfs geöffnet, der Kulturbetrieb ruht, die Museen und Kinos haben geschlossen.
Seit Montag befindet sich Österreich in einem vierten Lockdown. Es sind nur noch Geschäfte des täglichen Bedarfs geöffnet, der Kulturbetrieb ruht, die Museen und Kinos haben geschlossen.

Die vierten Ausgangsbeschränkungen in Österreich gelten als letzter Ausweg aus der aktuellen Pandemie-Lage. Dass es überhaupt so weit gekommen ist, kreiden viele Bürger der Regierung stark an.

Wien | Kein Kino, kein Theater, kein Lokalbesuch, wenig soziale Kontakte: Der vierte Lockdown in Österreich ist aus Sicht vieler Bürger ein Armutszeugnis für die Regierung. Bis zu 75 Prozent der Österreicher vertrauten inzwischen dem Bündnis aus konservativer ÖVP und Grünen aufgrund des fehlgeschlagenen Corona-Managements nicht mehr, sagte der Politologe ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite