Patenschaften für „Märtyrer“ : Vereine aus dem Hisbollah-Umfeld verboten: Durchsuchungen auch im Norden

von 19. Mai 2021, 07:00 Uhr

svz+ Logo
Horst Seehofer hat drei Vereine aus dem Hisbollah-Umfeld verboten.
Horst Seehofer hat drei Vereine aus dem Hisbollah-Umfeld verboten.

Nach dem Verbot dreier schiitischer Vereine wurden auch in Niedersachsen und Schleswig-Holstein Objekte durchsucht.

Berlin | Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat drei Vereine verboten, die in Deutschland Geld für eine Stiftung der pro-iranischen Schiiten-Bewegung Hisbollah im Libanon gesammelt haben sollen. Wie der Sprecher des Ministeriums, Steve Alter, mitteilte, wurde das bereits am 15. April ausgesprochene Verbot der Vereine "Deutsche Libanesische Familie", "Men...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite