150 Euro mehr Gehalt : Verdi setzt Warnstreiks im öffentlichen Dienst fort

von 23. September 2020, 12:45 Uhr

svz+ Logo
Verdi will die Warnstreiks ausweiten.
Verdi will die Warnstreiks ausweiten.

In NRW und Baden-Württemberg gehen die Warnstreiks im öffentlichen Dienst weiter. Verdi fordert 150 Euro mehr Gehalt.

Köln/Friedrichshafen | In Köln legten am Morgen Mitarbeiter des Strom- und Wasserversorgers Rheinenergie die Arbeit nieder, wie eine Gewerkschaftssprecherin sagte. Rund 300 Beschäftigte beteiligten sich an der Aktion. In Minden versammelten sich laut Gewerkschaft rund 250 Mitarbeiter vor den Mühlenkreiskliniken, um ihrer Forderung nach einer Einkommensverbesserung um 4,8 Pr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite