Kommentar : Umgang mit Astrazeneca: Gipfel der Verantwortungslosigkeit

von 31. März 2021, 12:47 Uhr

svz+ Logo
Erklärt Astrazeneca-Impfungen zum Wagnis: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).
Erklärt Astrazeneca-Impfungen zum Wagnis: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Hinterher ist man immer schlauer. Aber der deutsche Umgang mit Astrazeneca ist ein besonders gravierender Fall von Fehlentscheidungen, die sich ganz bitter rächen werden.

Berlin | Weil in die Testphase nicht so viele Hochbetagte einbezogen waren, wurde der Impfstoff bei uns nur für Unter-65-Jährige zugelassen. Die Briten gingen davon aus, dass ein für Jüngere zugelassenes Vakzin auch Ältere sicher und wirksam schützt, und immunisierten von der ersten Minute an vor allem die Hochrisikogruppe mit ihrem "Oxford"-Serum. Das war ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite