Umfrage zur Bundestagswahl : Laschet unter Druck – Schwarz-Grün derzeit ohne Mehrheit

von 11. August 2021, 11:36 Uhr

svz+ Logo
Steht mit seiner Partei derzeit in den Umfragen nicht gut da: Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU).
Steht mit seiner Partei derzeit in den Umfragen nicht gut da: Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU).

Lange Zeit pendelten sich die Umfrageergebnisse der Parteien ein – beeinflusst vor allem durch die Spitzenkandidaten. Nun kommt Bewegung in den Wahlkampf.

Berlin | Es kommt Bewegung in den Bundestagswahlkampf: Die Union sinkt im RTL/ntv-Trendbarometer in der Wählergunst auf 23 Prozent – drei Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche. Die SPD gewinnt ebenso viele Prozentpunkte und erzielt in der Umfrage mit 19 Prozent den besten Wert seit April 2018. Wenn nicht erst im September sondern bereits jetzt der neue ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite