Bundestagswahl : Umfrage: Union holt auf, SPD stabil - viele unentschlossen

von 14. September 2021, 19:17 Uhr

svz+ Logo
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist in den Umfragen weiter vorn.
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist in den Umfragen weiter vorn.

In einer neuen Umfrage des Instituts Forsa liegt die SPD weiter klar vorn. Aber CDU und CSU gewinnen wieder hinzu. Ein möglicher Koalitionspartner verliert hingegen.

Berlin | Rund zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat die Union in einer neuen Umfrage wieder etwas Boden auf die SPD gut gemacht. Im RTL/ntv-Trendbarometer kommen CDU und CSU auf 21 Prozent, wie aus den am Dienstag veröffentlichten Daten des Meinungsforschungsinstituts Forsa hervorgeht. Das sind zwei Punkte mehr als noch in der Vorwoche. Die SPD bleibt mit 25 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite