Vertrauensschwund : Sexualmoral: Nicht mal jeder zweite Katholik vertraut der Kirche

von 21. Mai 2021, 18:38 Uhr

svz+ Logo
Das Vertrauen in die katholische Kirche ist niedrich, auch in der eigenen Gemeinde.
Das Vertrauen in die katholische Kirche ist niedrich, auch in der eigenen Gemeinde.

Meinungsforscher haben das Vertrauen der deutschen Katholiken in ihre Kirche abgefragt. Das Ergebnis zeigt: Vor allem die Sexualmoral kostet den Vatikan Kredit.

Hamburg | Eine aktuelle Umfrage zeigt einen erheblichen Vertrauensverlust unter deutschen Katholiken in die Kirche. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, halten laut einer repräsentativen Erhebung des Meinungsforschungsunternehmens Civey 56,5 Prozent der Befragten ihre Kirche für "weniger vertrauenswürdig" oder "gar nicht v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite