Kommentar : Den Bürger ernst nehmen

von 02. April 2020, 17:49 Uhr

svz+ Logo
Leben im Ausnahmezustand: Die meisten Menschen halten sich derzeit in Deutschland an die Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote. Foto: David Ebener
Leben im Ausnahmezustand: Die meisten Menschen halten sich derzeit in Deutschland an die Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote. Foto: David Ebener

Die meisten Bürger halten sich an die Ausgangsbeschränkungen, halten Enkel von den Großeltern fern, arbeiten unter widrigen Bedingungen, müssen Kurzarbeit und Schlimmeres in Kauf nehmen. Vielen fällt langsam buchstäblich die Decke auf den Kopf. Ein Kommentar.

Berlin | Es braucht ein Licht am Ende des Tunnels. Die Bundeskanzlerin hatte an den mündigen Bürger appelliert, mitzumachen und die weitreichenden Maßnahmen zu akzeptieren. Ihn jetzt aus Furcht davor, eine laute Debatte über den Plan danach könnte vorschnelle Erwartungen wecken, völlig im Ungewissen zu lassen, kommt aber einer Entmündigung gleich. Man kann ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite