Flieger in Frankfurt erwartet : Zwangsarbeiter im Emsland bewacht: USA schieben KZ-Wächter ab

von 20. Februar 2021, 11:14 Uhr

svz+ Logo
Die USA vollziehen die Abschiebung eines hochbetagten früheren KZ-Wächters. Er soll unter anderem im Emsland Zwangsarbeiter bewacht haben.
Die USA vollziehen die Abschiebung eines hochbetagten früheren KZ-Wächters. Er soll unter anderem im Emsland Zwangsarbeiter bewacht haben.

Die USA haben den frühere KZ-Wächter Friedrich Berger nach Deutschland ausgeliefert. Das berichtet der „Spiegel“. Der 95-Jährige bewachte gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Zwangsarbeiter in einem Außenlager des KZ-Neuengamme im Emsland.

Osnabrück | Um die Mittagszeit herum landete der Flieger am Flughafen Frankfurt. Laut „Spiegel“ hatten die US-Behörden extra einen Ambulanz-Jet angemietet, um den 95-Jährigen in sein Heimatland zu fliegen. Zuvor hatte er vergeblich versucht, die entsprechende Ab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite