Diplomatie : US-Regierung lädt Taiwan zu Gipfel für Demokratie ein

von 24. November 2021, 11:52 Uhr

svz+ Logo
Joe Biden, Präsident der USA, und Xi Jinping, Präsident von China, bei einer Videokonferenz. Inmitten angespannter Beziehungen zu China hat die US-Regierung Taiwan zu ihrem Online-Gipfel für Demokratie eingeladen.
Joe Biden, Präsident der USA, und Xi Jinping, Präsident von China, bei einer Videokonferenz. Inmitten angespannter Beziehungen zu China hat die US-Regierung Taiwan zu ihrem Online-Gipfel für Demokratie eingeladen.

Die USA unterhalten keine diplomatischen Beziehungen zu Taiwan. Dennoch steht das Land auf der Gästeliste für den anstehenden Demokratie-Gipfel. Die Beziehungen zu China dürfte das weiter belasten.

Washington | Inmitten angespannter Beziehungen zu China hat die US-Regierung Taiwan zu ihrem Online-Gipfel für Demokratie eingeladen. Eine am Dienstag (Ortszeit) vom US-Außenministerium veröffentlichte Liste enthielt mehr als 100 teilnehmende Länder. China und Russland waren nicht darunter. Für Taiwan würden Digitalministerin Audrey Tang und die diplomatische G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite