Debatte um „Make America Great Again“-Slogan : Goodyear-Boykott-Aufruf: Jetzt will Trump auch Reifen seiner Limousine umrüsten

von 20. August 2020, 11:54 Uhr

svz+ Logo
US-Präsident Donald Trump hat zum Boykott des amerikanischen Reifenherstellers Goodyear aufgerufen, weil die Firma seine politischen Anhänger benachteilige.
US-Präsident Donald Trump hat zum Boykott des amerikanischen Reifenherstellers Goodyear aufgerufen, weil die Firma seine politischen Anhänger benachteilige.

Donald Trump ruft zum Boykott eines amerikanischen Reifen-Konzerns mit mehr als 60.000 Mitarbeitern auf.

Washington | US-Präsident Donald Trump hat zum Boykott des amerikanischen Reifenherstellers Goodyear aufgerufen, weil die Firma seine Anhänger benachteilige. Die Firma habe Kopfbedeckungen mit seinem Slogan "Make America Great Again" verboten, schrieb der Präsident zur Begründung bei Twitter. Er wäre auch dafür, die Goodyear-Reifen bei seiner Präsidenten-Limousine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite