Auf Parteitag der Republikaner : US-Außenminister Pompeo greift China an und lobt Donald Trump

von 26. August 2020, 10:12 Uhr

svz+ Logo
US-Außenminister Mike Pompeo wurde per Videoschalte auf dem Parteitag der Republikaner aus Jerusalem zugeschaltet.
US-Außenminister Mike Pompeo wurde per Videoschalte auf dem Parteitag der Republikaner aus Jerusalem zugeschaltet.

Normalerweise äußert sich der aktuelle US-Außenminister nicht im Präsidentschaftswahlkampf. Mike Pompeo war das egal.

Washington | In Missachtung einer langen Tradition hat sich US-Außenminister Mike Pompeo direkt in den Wahlkampf eingebracht und auf dem Parteitag der Republikaner für die Wiederwahl von Präsident Donald Trump geworben. Die Umsetzung des Programms "America First" habe Trump zwar "nicht in jeder ausländischen Hauptstadt populär gemacht", sagte Pompeo in der zuvor i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite