Taliban-Vormarsch : UN: In Afghanistan droht humanitäre Katastrophe

von 13. August 2021, 13:11 Uhr

svz+ Logo
Pakistanische Soldaten stehen Wache, während gestrandete Menschen an einem Grenzübergang in Chaman, Pakistan in Richtung der afghanischen Seite gehen.
Pakistanische Soldaten stehen Wache, während gestrandete Menschen an einem Grenzübergang in Chaman, Pakistan in Richtung der afghanischen Seite gehen.

Die Taliban nehmen in Afghanistan eine Provinzhauptstadt nach der nächsten ein. Doch was bedeutet die Zurückdrängung der Regierungstruppen für die Bevölkerung?

Genf | Die Lage der Menschen in Afghanistan wird nach Einschätzung der Vereinten Nationen immer verzweifelter. „Wir stehen kurz vor einer humanitären Katastrophe“, sagte eine Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR am Freitag in Genf. Vor allem Frauen und Kinder würden vor den vorrückenden Taliban flüchten. Inzwischen sei die Lebensmittelversorgu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite