Infografik : Truppenabzug der Bundeswehr: Der Afghanistan-Einsatz in Zahlen

von 30. Juni 2021, 16:04 Uhr

svz+ Logo
_202107010731_full_1.jpeg

Die letzten in Afghanistan stationierten Soldaten sind am Mittwoch in Deutschland gelandet. Nach fast 20 Jahren endet eine Mission, an der zwischenzeitlich mehr als 5000 Bundeswehrkräfte gleichzeitig beteiligt waren.

Kabul/Berlin | Nach fast 20 Jahren ist der verlustreichste und teuerste Auslandseinsatz in der Geschichte der Bundeswehr beendet. Am Dienstag (29. Juni) wurden die letzten verbliebenen deutschen Soldaten aus Afghanistan ausgeflogen, Mittwochnachmittag (30. Juni) landeten drei Transportflugzeuge der Luftwaffe auf dem niedersächsischen Fliegerhorst Wunstorf. Lesen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite