Kommentar : Trotz Corona, trotz Delta: Wie wir den Sommer genießen können

von 18. Juni 2021, 17:30 Uhr

svz+ Logo
An einem Strand südlich von Athen stehen Sonnenschirme für Strandbesucher bereit. Sinkende Infektionszahlen machen wieder mehr Reisen möglich. Sorgen bereitet allerdings die Delta-Variante des Coronavirus,
An einem Strand südlich von Athen stehen Sonnenschirme für Strandbesucher bereit. Sinkende Infektionszahlen machen wieder mehr Reisen möglich. Sorgen bereitet allerdings die Delta-Variante des Coronavirus,

Auf den langen öden Corona-Winter folgt ein Sommer der Entspannung - vorausgesetzt, wir behalten einen gefährlichen und tückischen Spielverderber im Blick: die Virusvariante Delta. Ein Kommentar.

Schwerin | Das wird ein Supersommer. Auf ein Mindestmaß von Schutzmaßnahmen, vor allem auf das Maskentragen in Räumen, kann zwar noch nicht verzichtet werden. Dem Badespaß am Strand, der Bergwanderung oder dem Sightseeing steht aber angesichts geringer Infektionszahlen und nach der Aufhebung weiterer Reisbeschränkungen nichts mehr im Weg. Wenn das kein Grund zur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite