Trotz starker Umfragewerte der CDU : Saarlands Ministerpräsident Hans: Union darf sich nicht selbst zerfleischen

von 04. Juli 2020, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans hat die Union davor gewarnt, ihre aktuell guten Umfragewerte im Sommerloch mit Debatten über den Parteivorsitz zu zerreden.
Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans hat die Union davor gewarnt, ihre aktuell guten Umfragewerte im Sommerloch mit Debatten über den Parteivorsitz zu zerreden.

Bestimmt die Personaldebatte der Union die Sommerpause - und belastet das die guten Umfragewerte von CDU und CSU?

Berlin | Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat die Union davor gewarnt, ihre aktuell guten Umfragewerte im Sommerloch mit Debatten über den Parteivorsitz zu zerreden. "Das Letzte, was wir jetzt brauchen, ist, dass sich die Kandidaten im parteiinternen Wahlkampf zerfleischen", sagte Hans in Berlin. Deswegen plädiere er sehr dafür, dass sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite