Einstweilige Verfügung : Tiktok will drohende Sperre in den USA vor Gericht stoppen

von 24. September 2020, 08:51 Uhr

svz+ Logo
In den USA ist ein Streit um die Video-App TikTok entfacht.
In den USA ist ein Streit um die Video-App TikTok entfacht.

Ein drohendes Verbot der Videoplattform TikTol will das Unternehmen mit einer einstweiligen Verfügung abwenden.

Washington | Im Konflikt um die chinesische Videoplattform Tiktok in den USA will sich das Unternehmen vor Gericht gegen die von US-Präsident Donald Trump angedrohte Blockade wehren. Grund für das drohende Verbot seien statt Sorgen um die nationale Sicherheit vielmehr Wahlkampfgründe, argumentierte das Unternehmen in dem bei einem Bundesgericht in Washington einge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite