Geld für bessere Ställe : Tierschutzbund fordert Fleischsteuer für bessere Tierhaltung

von 05. August 2019, 03:33 Uhr

svz+ Logo
Schweine in einem sogenannten Offenfrontstall.
Schweine in einem sogenannten Offenfrontstall.

Mit den Einnahmen aus ein paar Cent Aufschlag auf Fleischprodukte könnten Ställe modernisiert werden.

Schwerin | Mit den Einnahmen könnte dann der Umbau der Ställe finanziert werden. „Pro Kilo Fleisch, Liter Milch oder Eierkarton sind das nur wenige Cents“, so Schröder. Er rief Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) dazu auf, eine umfassende Nutztierstrategie vorzulegen. „Wir müssen festlegen, wie es in 20 oder 30 Jahren in den Ställen aussehen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite