Umweltdesaster vor Mauritius : Schiff verliert Öl: Schlechtes Wetter verschlimmert Katastrophe

von 09. August 2020, 15:51 Uhr

svz+ Logo
Der japanische Tanker verliert seit Donnerstag Öl.
Der japanische Tanker verliert seit Donnerstag Öl.

Mauritius ist wegen weißer Strände und grün-blauer Gewässer als Urlaubsparadies bekannt. Doch diese Idylle ist bedroht.

Port Louis | Nach einem Schiffsunglück vor Mauritius versuchen Helfer, eine Umweltkatastrophe zu vermeiden. Denn der auf Grund gelaufene japanische Frachter "Wakashio" verliert seit Donnerstag Kraftstoff aus einem seiner Tanks. Bislang seien 1000 Tonnen ausgetreten, teilte das japanische Unternehmen Nagashiki Shipping, der Besitzer des Schiffes, am Sonntag mit. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite