Streitbar : Wenn der „Tatort“ zweimal kommt

von 07. September 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f98980071969c37

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk gerät in die Akzeptanzkrise. Die Sender wollen mehr Geld und verzetteln sich. Das kann nicht gutgehen.

Mit dem Sommerende ist zwar die Zeit zahlloser Wiederholungen im Programm von ARD und ZDF vorbei. Die Diskussionen über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und Hörfunks aber bleiben. Dafür sorgen schon die Sendeanstalten selbst. 17,30 Euro hat jeder Haushalt – ob er will oder nicht - jeden Monat als Rundfunkbeitrag zu zahlen. Und die näch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite