Kommentar : Störung bei EM-Spiel: Greenpeace kämpft auch gegen Greta

von 16. Juni 2021, 15:36 Uhr

svz+ Logo
Greenpeace-Aktivist beim Länderspiel: Die Polizei ließ in gewähren.
Greenpeace-Aktivist beim Länderspiel: Die Polizei ließ in gewähren.

Spektakuläre Aktionen zu Lande, Wasser und in der Luft waren einmal das Markenzeichen von Greenpeace. Jetzt entdeckt die Organisation das Rezept wieder, auch, um sich von Greta & Co nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen.

Schwerin | Es war Greta Thunberg, die Greenpeace einige Jahre lang ganz schön alt hat aussehen lassen. Lange her sind jedenfalls die Zeiten, als Poster der Organisation Kinderzimmerwände zierten, die Seeleute der Rainbow Warrior weltberühmt waren und auch andere Aktivisten mit halsbrecherischen Aktionen Bewunderung erlangten. In der Klimafrage war von den Ökokri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite