Hohe Wahlbeteiligung : Stichwahl nötig – Polens Präsident Duda verpasst absolute Mehrheit

von 28. Juni 2020, 21:34 Uhr

svz+ Logo
Polens Andrzej Duda und seine Frau Agata Kornhauser-Duda bei der Stimmenabgabe im Wahllokal.
Polens Andrzej Duda und seine Frau Agata Kornhauser-Duda bei der Stimmenabgabe im Wahllokal.

Amtsinhaber Andrzej Duda muss bei der Präsidentenwahl in Polen in die Stichwahl gegen Rafal Trzaskowski.

Warschau | Bei der Präsidentenwahl in Polen hat der nationalkonservative Amtsinhaber Andrzej Duda nach ersten Prognosen die für eine Wiederwahl nötige absolute Stimmenmehrheit verpasst. Er muss sich nun in zwei Wochen einer Stichwahl gegen den oppositionellen Kandidaten Rafal Trzaskowski stellen. Duda kam auf 41,8 Prozent der Stimmen, Trzaskowski auf 30,4 Prozen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite