Wegen Corona-Fakenews : Sperrung von „RT DE“: Jetzt droht Russland mit Youtube-Blockade

von 29. September 2021, 12:20 Uhr

svz+ Logo
Das Logo des staatlichen russischen TV-Senders RT DE, am Fenster des Firmenbüros in Moskau.
Das Logo des staatlichen russischen TV-Senders RT DE, am Fenster des Firmenbüros in Moskau.

Weil "RT DE" Desinformationen zur Corona-Pandemie verbreitet haben soll, hat Youtube zwei Kanäle des ehemals als "Russia Today" bekannten russischen Auslandssenders gesperrt. Im Gegenzug droht Russland nun mit Blockade.

Moskau/Berlin | Nach der Sperrung von den deutschen Kanälen des russischen Staatsmediums RT auf der Videoplattform Youtube droht Moskau dem US-Unternehmen mit einer Blockade in Russland. Youtube könnte teilweise oder ganz gesperrt werden, teilte die Medienaufsichtsbehörde Roskomnadsor am Mittwoch der Agentur Interfax zufolge mit. Sie habe den Mutterkonzern Google ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite