Nach Löbel und Nüßlein : Maskendeals: Spahn will weitere beteiligte Abgeordnete öffentlich nennen

von 08. März 2021, 15:41 Uhr

svz+ Logo
Jens Spahn will weitere Namen im Zusammenhang mit Maskendeals nennen.
Jens Spahn will weitere Namen im Zusammenhang mit Maskendeals nennen.

Spahn will Abgeordnete preisgeben, die mit der Beschaffung von Corona-Schutzmasken in Verbindung stehen.

Berlin | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Namen aller Bundestagsabgeordneten öffentlich machen, die im Zusammenhang mit der Beschaffung von Corona-Schutzmasken gegenüber seinem Ministerium in Erscheinung getreten sind. Dies soll aber erst nach Rücksprache mit der Bundestagsverwaltung geschehen. "Wir wollen volle Transparenz in einem geord...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite