Gerechtere Verteilung : Spahn fordert solidarische Impfstoffabgabe von G7-Ländern

von 03. Juni 2021, 19:35 Uhr

svz+ Logo
Spahn hat insbesondere mit Blick Großbritannien und die USA eine solidarische Verteilung von Impfstoffen angemahnt.
Spahn hat insbesondere mit Blick Großbritannien und die USA eine solidarische Verteilung von Impfstoffen angemahnt.

Zusammen aus der Krise: Die G7-Gesundheitsminister wollen gemeinsam die Pandemie bekämpfen. Doch es gibt unterschiedliche Ansätze. Spahn kritisiert die geringen Impfstoffabgaben der USA und Großbritanniens.

Oxford | Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat alle G7-Staaten zu einer Abgabe von Impfstoffen aufgerufen und dabei vor allem Großbritannien sowie die USA in die Pflicht genommen. Er wolle "einmal mehr dafür werben, dass nicht nur die Europäische Union in die Welt exportiert", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag zum Auftakt eines Treffens der G7-Gesundhei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite